BOS Drohnenkurs inkl. A2 Schein bei Copteruni / p.P.

Werde ein professioneller und zertifizierter Drohnenpilot bei der Feuerwehr, THW, Polizei oder Rettungskräfte auch wenn Du absoluter Anfänger bist!

Mindestanzahl Teilnehmer: 3

Artikelnummer: 6004

EAN: 4251522817737

Hersteller : Copteruni

ab 899,00 € inkl. 19% USt.
ab 756 € zzgl. 19% USt.
Sie können Ihre Drohne als Firma bei uns auf Rechnung kaufen oder Leasen!
Lassen Sie sich jetzt von uns beraten
Tel.: +49 9401 949 88-88 E-Mail: info@globe-flight.de


BOS Drohnenkurs inkl. A2 Schein bei Copteruni

2 Tage Theorie + Praxis - 899€/Person

  • 2 Tage Theorie & Praxis
  • A2 Onlinekurs & Prüfung inkl.
  • Einsatzrelevante Inhalte
  • Szenarienbasiertes Training
  • Lehrer-Schüler Steuerung
  • Ausbildungsdrohnen mit WBK
  • Persönlicher Support
  • Bestehensgarantie
  • Lebenslanger Zugriff

Du möchtest eine Drohneneinheit gründen und weißt noch nicht genau wo du beginnen sollst? Dann geht es Dir so wie vielen anderen BOS auch. Wir können Dich voll und ganz verstehen, denn es gibt viele Elemente, die berücksichtigt werden müssen, um eine erfolgreiche Drohneneinheit zu bilden.Wahrscheinlich stellst Du Dir die Frage, welche Regeln und Gesetze es für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben gibt, wenn Sie eine Drohne einsetzen wollen? Wie sieht es aus mit der Versicherung? Müssen die Piloten einen Drohnenführerschein machen? Wenn ja, welchen? Welche Drohne ist für meinen Einsatzzweck die beste? Wie kann ich die Drohne in meine Einsatzfahrzeuge integrieren? Welches Zubehör braucht man? Welche speziellen Einsatztaktiken gibt es? Wie spreche ich mich mit anderen Rettungskräften ab? Welche Struktur braucht meine Drohneneinheit, um richtig zu funktionieren? All diese Fragen, und noch viele mehr hat sich Copteruni auch schon gestellt und hat mittlerweile auch Antworten darauf. Warum bei Null anfangen, wenn ihr Team dich ganz einfach durch alle Schritte führen kann, die zum Erfolg deiner Drohneneinheit führen werden?

Der ultimative Drohnen-Lehrgang für Behörden und Organisation mit Sicherheitsaufgaben (BOS)
Copteruni's innovativer und gut strukturierter  Präsenzkurs nimmt Dich an die Hand, und führt Dich durch alle Schritte, die nötig sind, um deine zukünftige Drohneneinheit zu gestalten. Am Ende dieses Kurses wirst du viele verschiedene wie Einsatzbereiche und Flugtechniken beherrschen. Du wirst auch eine sehr solide Flugpraxis aufbauen. Außerdem bereitet dich unsere Ausbildung perfekt auf zukünftige Einsätze vor. Auch Führungskräfte sind herzlich willkommen, um ein besseres Verständnis über den Einsatz von Drohnen zu bekommen.

Wissen ist Macht! - und notwendig?
Vielleicht hast Du auch schon das Gerücht gehört, das Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) keinen Drohnenführerschein brauchen? Das ist erstmal nicht verkehrt, aber es ist auch nicht die ganze Wahrheit: Denn Du musst trotzdem das gleiche Wissen haben, um eine Drohne zu steuern, nur die Prüfung kannst Du Dir sparen. Bei Copteruni machst Du neben dem A1/A3 Schein auch den A2 Schein (großer Drohnenführerschein). So kannst Du auch außerhalb eines Einsatzes deine Drohne legal und entspannt fliegen.

Lerne richtig fliegen
Natürlich musst Du deine Drohne in jeder Lage beherrschen können, auch ohne Hilfsmittel wie GPS oder anderen Assistenzsystemen. Und genau das bringt Dir Copteruni in 2 Tagen bei. Bei ihnen lernst Du von Grund auf richtiges Fliegen im Attitude Mode, also ohne GPS. Nur so bekommst Du genug Selbstvertrauen die Drohne auch in schwierigen Einsätzen sicher und entspannt zu fliegen. Die Praxis wird Dir in einer sicheren Lehrer-Schüler Konfiguration beigebracht - z.B. auf DJI Inspire 2 oder DJI Mavic 2 Enterpise Advanced.

Aus dem Einsatz - für den Einsatz
Copteruni zeigt euch Vorgehensweisen für einen koordinierten, effizenten und sicheren Einsatz der Drohne. Zusätzlich schulen sie euch in der Auswertung von Bildern. Ihr werdet alle Einsatztaktiken beherrschen, sodass Klassiker wie die Personensuche, Vegetationsbrände oder Lagedarstellungen kein Problem sind.

Lerne von den echten Experten
Die Ausbilder von Copteruni sind Airlinepiloten, Ingenieure, zertifizierte Pilotenausbilder des Luftfahrtbundesamtes, langjährige Drohnenpiloten und Führungskräfte von Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren. Copteruni ist eine vom Luftfahrt-Bundesamt benannte Prüfstelle, die die Prüfung für den A2 Drohnenführerschein komplett online durchführen darf. Ihre Registrierungsnummer lautet DE.PStF.008.

Wie sieht das BOS-Seminar aus?
Ein Modul entspricht jeweils einem halben Tag

1. Modul: Theorie 1
Am ersten Tag wird optional die Prüfung A2 vor Ort abgelegt, falls nicht bereits online geschehen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde geht es nach einem kurzen BOS-Recht-Ausflug direkt mit den Taktischen Einheiten & deren Aufgaben im Drohneneinsatz los. Anschließend wird der Rest der Theorie mit dem Standard Einsatzablauf sowie den "Normal Operations" gefüllt. Hier ist schon der wichtigste Teil enthalten: "Möglichkeiten und taktische Optionen mit der Drohne!"

2. Modul: Praxis 1 - Basic Flight Training - You Have Control
Nach einem entspannten Mittagessen geht es direkt mit der Drohne in die Luft. In einer Lehrer-Schüler-Konstellation sind Fehler kein Problem, da jederzeit eingegriffen werden kann. Ganz ohne Druck werden hier Diamanten ?? geformt ??.
Der Fokus liegt hier auf einem guten Verständnis über das manuelle Fliegen. Bei der Feuerwehr wird kein FPV-Racer ausgebildet, sondern ein sicherer und professioneller Pilot - in jeder Situation

3. Modul: Theorie 2
Am nächsten Tag wird kurz über die gelernten Inhalte gesprochen. Dann folgt das Thema Menschliches Leistungsvermögen sowie die "abnormal Operations" - Wie wir mit Stress umgehen und uns auch eine "abnormal Situation" wie eine "normal Operation" vorkommt ??

Zu guter Letzt wird Dir ein Leitfaden für die Schulung & Training zuhause mitgegeben.

4. Modul: Praxis 2 - Advanced Flight Training
Nachdem bereits am Vortag manuelles Starten und Landen und Basic-Flying gelernt wurde, wird das Level gesteigert:
Fliegen ausserhalb der Line Of Sight, FirstPersonView-Technique, sowie diverse Hilfsmittel und Flugtechniken für den BOS-Einsatz. Hier fliegt man hauptsächlich einsatzrelevante Szenarien. Es sind ein paar kleine Übungen vorbereitet, um deine Fähigkeiten maximal herauszukitzeln.

Du buchst nicht nur ein Seminar! Sondern eine Reise auf dem Weg zum professionellen BOS-Drohnenpiloten! Und das ist noch nicht alles! Du bekommst auch noch jede Menge Boni oben drauf!

BONUS 1 - A2 - Lizenz
Als BOS-Einheit seid ihr das absolute Vorbild. Demnach sollt ihr auch die absoluten Profis sein. Der innovative Kurs von Copteruni bietet euch eine super Grundlage, um jederzeit richtig informiert zu sein und Praxisrelevantes Wissen zu besitzen. Mit dem schön gestaltetem Videokurs bereitest Du dich vor dem Seminar im Selbststudium vor und lernst alles relevante zur offenen Kategorie. Am Ende kannst Du sogar deine A2 Lizenz machen, alles inklusive!

BONUS 2 - Playbook BOS
Neben einem Handout und Pocketcards, auf denen die wichtigsten Sachen schön zusammengefasst sind, bekommst Du auch das Playbook BOS. Hier drin findest Du Regieanweisungen für mögliche Übungsszenarien, welche Du einfach mit deinen Kameraden zu Hause umsetzen und erleben kannst. So bleibst Du auch nach dem Kurs immer im Training.

BONUS 3 - Support
Nachdem das Seminar abgeschlossen ist, ist Copteruni nicht aus der Welt. Ihr habt mindestens 30 Tage nach dem Kurs Zeit, um eure Fragen zu stellen oder manche Themen nochmal kurz erklärt zu bekommen.

 

Persönliche Beratung gewünscht?

Sie haben Fragen und benötigen eine kompetente Beratung? Rufen Sie uns an unter:

+49 9401 949 88-88

oder senden Sie eine E-Mail: 

info@globe-flight.de

Wir beraten Sie gern:

Montag bis Donnerstag 9-17 Uhr und Freitag 9-14 Uhr

Hotline: +49 9401 949 88-88 Mo. - Do. 9-17 Uhr und Fr. 9-14 Uhr
weltweiter versand: Wir beliefern die ganze Welt. Deutschland, Europa und noch mehr!
immer top aktuell: Unsere News, ganz frisch. Alles zum Thema Multikopter und FPV!