DJI Matrice M210 RTK V2

Das integrierte D-RTK System des M210 RTK V2 ermöglicht zentimetergenaue Georeferenzierung auch unter schwersten Bedingungen und macht den M210 RTK V2 resistent gegen magnetische Interferenzen. Der M210 RTK V2 ist neben den übrigen Anwendungen somit die perfekte Wahl für Kartierungen und präzise Vermessungsanwendungen.

Artikelnummer: 3361

EAN: 6958265186851

Hersteller : DJI Enterprise

Lassen Sie sich jetzt von uns beraten
Tel.: +49 9401 949 88-88


DJI M210 RTK V2 - Das hochpräzise Multitalent der M200 Serie 

Die M200 V2 Serie ist die ultimative Plattform für produktive Arbeitsabläufe aus der Luft. Das robuste Design und die bahnbrechende Flexibilität ermöglichen eine Vielzahl an branchenspezifischen Anwendungen.
Die M210 RTK V2 bietet nicht nur gesteigerte Flugleistung und intelligentere Kontrollsysteme, es wurde darüber hinaus auch die Flug- und Datensicherheit verbessert.
Die M200 V2 Serie ist damit prädestiniert für den industriellen Einsatz, BOS und vieles mehr.

Besondere Funktionen und Eigenschaften:

  • Kompatibel mit Zenmuse XT, XT2, Z30, X4S, X5S und X7
  • Ausrüstbar mit 2 Kameras gleichzeitig oder 1 Kamera auf der Oberseite
  • Integrierte FPV-Kamera
  • Doppeltes Akkusystem mit langen Flugzeiten
  • Faltbar mit abnehmbarem Landegestell, passend zum mitgelieferten Koffer
  • DJI AirSense über den integrierten ADS-B-Empfänger
  • DJI FlightHub zur Einsatzoptimierung
  • TimeSync System für erhöhte Datengenauigkeit
  • Kollisionswarnlicht
  • Kompatibel mit dem DJI Mobile SDK
  • Kompatibel mit dem DJI SkyPort
  • Kompatibel mit dem DJI Onboard SDK
  • Stromversorgung für andere Onboard-Geräte


DJI Matrice 210 RTK V2

Unverwüstliche Ingenieurskunst
 

Leistungsfähige Motoren in Kombination mit 17-Zoll Propellern sichern einen stabilen Flug bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 35 km/h.
Das neue duale Batteriesystem erwärmt die Batterien automatisch bei Flügen unter dem Gefrierpunkt, während ein geschlossenes Design das Fluggerät vor Wind und Wetter schützt.
Dies ermöglicht ein adaptives Einsatzgebiet unter diversen Umweltbedingungen:

  • 34 Minuten Maximalflugzeit (TB55 Akkus - keine Zuladung)
  • IP43 zertifiziert
  • Schutz vor Staub und Wasser
  • 1,34 kg Maximalzuladung
  • Startgewicht ohne Kamera 4,8 kg
  • Maximalreichweite 5km


Intelligente und leistungsfähige Steuerung

App-Steuerung

Die leistungsfähige DJI Pilot App wurde gezielt für Unternehmen entwickelt, um auf das volle Potential des Fluggeräts zugreifen zu können.
Die Entwicklung der DJI Pilot App wurde besonders auf die M210 RTK V2 zugeschnitten ? für konstant professionelle Leistungsfähigkeit

Übertragungssystem

OcuSync 2.0 bietet jetzt noch zuverlässigere und sicherere Flüge, bei einer verbesserten Reichweite von bis zu 5 km.

Datengenauigkeit

TimeSync stimmt die Daten des Flugreglers, der Kamera und des RTK-Moduls für die M210 RTK V2 sowie die Daten der industriellen Erweiterungen von Drittanbietern oder anderer Onboard-Module kontinuierlich untereinander ab.
Zur präzisen Georeferenzierung werden die Positionsdaten auf die Mitte des CMOS-Sensors korrigiert.

Kalibrierung

Falls mehrere Erweiterungen an der Drohne verwendet werden, können Anwender zur Verbesserung der Flugleistung und -sicherheit die Schwerpunktabweichung in der DJI Pilot App festlegen.

Fahndungsmodus

Für besonders unauffällige Einsätze lässt sich Beleuchtung der Drohne jetzt über die DJI Pilot App komplett ausschalten.
Bei Nachteinsätzen ist die Drohne damit praktisch nicht sichtbar.

Stets bereits

Aktualisierungen sind nun mit wenigen Schritten möglich.
Per DJI Pilot App oder DJI Assistant 2 lassen sich jetzt die Drohne selbst, die Fernsteuerung, industrielle Erweiterungen, RTK-Modul und die Bodenstation simultan aktualisieren.

DJI FlightHub

DJI FlightHub ist eine integrierte Lösung zur Verwaltung von Drohneneinsätzen, sowie zur Skalierung umfangreicherer Flugeinsätze bei größeren Organisationen.
Durch die native Kompatibilität mit der M210 RTK V2 kann DJI FlightHub jederzeit in die tägliche Aufgabenroutine eingebunden werden und die Einsatzeffizienz der Drohnenflotte in Ihrer Organisation weiter steigern.


Sicher und Vertrauenswürdig


AES-256 Verschlüsselt

Die Verschlüsselung mit AES-256 sichert die Datenübertragung umfassend ab, damit einsatzkritische Daten unter keinen Umständen von Unbefugten eingesehen werden können.



Hindernisvermeidung

Das FlightAutonomy-System verfügt über auf-, ab- und vorwärts gerichtete Sensoren.
Diese erkennen Hindernisse zuverlässig und ermöglichen ein präzises Schweben auf der gewünschten Position.



Kollisionswarnlicht

Durch die neuen Kollisionswarnlichter, auf der Ober- und Unterseite der Drohne, ist sie jetzt auch in der Dunkelheit,
oder bei schlechten Sichtverhältnissen leicht identifizierbar.



DJI AirSense

Der neu integrierte ADS-B-Empfänger erhöht, in Zusammenarbeit mit DJI AirSense, die Sicherheit im Luftraum.
Der Pilot erhält automatisch Echtzeitinformationen über bemannte Flugzeuge und Helikopter in der Umgebung.



Duales Akkusystem

Ein redundantes duales Batteriesystem sorgt für einen zuverlässigen Flug.
Die innovative Funktion zur Erwärmung der Batterien, lässt selbst Flüge bei Temperaturen von -20°c bis +50°C zu.


Professionelles Zubehör für maximale Leistung

Manifold 2

Verwirklichen Sie Ihre Ideen ? mit dem Onboard-Computer Manifold 2.
Nutzen Sie die Erweiterbarkeit und Flexibilität zur Schaffung adaptiver Drohnen- und Robotiklösungen.



D-RTK 2 GNSS-Referenzstation für die Matrice Serie

Erhalten Sie mit der D-RTK 2 GNSS-Referenzstation für die Matrice Serie eine verbesserte relative Genauigkeit mit zentimetergenauen Positionsdaten.
Das Gerät unterstützt alle gängigen Satellitennavigationssysteme und bietet differentielle Korrekturen in Echtzeit.



Aufwärts gerichtete Gimbal-Halterung

Befestigen Sie eine kompatible Erweiterung auf der Oberseite der M210 V2 oder der M210 RTK V2 und erhalten Sie die Möglichkeit,
Daten oder Aufnahmen aus einer Position oberhalb der Drohne zu erhalten.



Externes GPS-Modul

Verbessern Sie die Positionsgenauigkeit durch ein externes GPS-Modul.
Dies ist insbesondere dann zu empfehlen, wenn ein aufwärts gerichteter Gimbal oder andere Erweiterungen an der M210 RTK V2 montiert sind.




Maximale Transportabilität

Die M210 RTK V2 Serie ist in nur wenigen Augenblicken zusammengefaltet und entfaltet sich ebenso leicht.
Die Montageplatten der Gimbals und die Arme des Fluggerätes müssen für den Transport nicht demontiert werden.
Flugbereit mit nur wenigen Handgriffen!

Größe: 722mm x 282mm x 242mm
Gewicht: max. 6,14kg


Schaffen Sie Ihre eigene Drohnenflotte

Payload SDK

Erschaffen Sie individuelle Robotiklösungen, passen Sie diese an Ihre Arbeitsabläufe an und integrieren Sie diese direkt in die M210 RTK V2.
Dank TimeSync profitieren auch Erweiterungen von Drittanbietern von korrigierten Positionsdaten.
Die Daten werden in diesem Fall auf die Mitte des Gimbal-Bajonetts am Ende der Gimbal-Halterung georeferenziert.

Onboard SDK

Integrieren Sie einen Onboard-Computer oder Sensoren von Drittanbietern in das System und ermöglichen Sie Datenanalysen während des Fluges.

Mobile SDK

Entwickeln Sie personalisierte Apps, um die Flugplanung und örtliche Datensammlung noch einfacher und schneller zu gestalten.


Eine Plattform für universelle Anwendungsmöglichkeiten

Öffentliche Sicherheit

Lösungen zur Einsatzplanung
Absicherung
Überblick aus der Luft
Forensik

Verbessern Sie die allgemeine Einsatzeffizienz durch die Möglichkeit schnell reagieren zu können, ohne die Einsatzkräfte direkt zu gefährden.
Beispielsweise kann durch die Nutzung einer Wärmebild- und Zoomkamera die Situation rasch aus der Luft eingeschätzt werden.

Energieerzeugung

Inspektionen in großer Höhe
Schäden identifizieren
Kartierung des Einsatzortes


Thermale Inspektionen in großer Höhe effizient, sicher und kostengünstig durchführen.
Mit einer Wärmebild- und Zoomkamera können professionelle Anwender Temperaturabweichungen und Defekte schnell aus der Luft identifizieren.

Infrastruktur und Baugewerbe

Anlageinspektionen
Vermessung und Kartierung
Planung
Ablauforganisation
Dokumentation


Erstellen Sie präzise 2D- und 3D-Modelle Mit dem Einsatz hochauflösender Kameras erhalten Mannschaften schnell einen Überblick, um noch fundiertere Entscheidungen treffen zu können.


Lieferumfang:

1x Matrice 210 RTK Aircraft
2x Landebein
1x Cendence Fernsteuerung
1x D-RTK 2 Base Station
1x 7,85" CrystalSky Monitor
4x WB37 Akku
1x WB 37 Ladegerät
2x WB37 Ladehub
1x 180W Ladegerät für TB55/WB37
1x Ladehub für TB55
4x Propellerpaar (CW+CCW)
1x Netzkabel für Ladegerät
1x Typ-A USB-Kabel
1x Smartgeräte-Halterung
1x Transportkoffer
3x Gummidämpfer für Gimbal
1x USB-Verlängerungskabel
1x Sendergurt
1x 64GB microSD Karte
1x Schraubenset (6 St.)
1x Schraubenschlüsselsatz
2x Schutz für Fernsteuersticks
1x Cendence Montageschlüssel
1x Abdeckkappe für SDK Port
1x Anleitung und Datenblätter



Akku

Welche Flugzeit erreicht die M200 V2?

Keine Erweiterungen: M200 V2: 38 Minuten, M210 V2: 38 Minuten, M210 RTK V2: 33 Minuten.
Bei max. Nutzung aller möglichen Erweiterungen: M200 V2/M210 V2/M210 RTK V2: 24 Minuten.

Wie lange dauert es die TB55 Intelligent Flight Batteries der M200 V2 aufzuladen?

Bei der Verwendung einer IN2CH Akkuladestation und simultanen Ladung benötigt die vollständige Aufladung zweier TB55 Akkus 2 Stunden und 24 Minuten.

Wie warte ich die TB55 Intelligent Flight Batteries?

1. Es wird empfohlen jeweils zwei Akkus als Paare zu verwenden und sie stets gemeinsam zu verwenden, um die beste Akkuleistung zu erhalten.
2. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 22 °C und 30 °C Die Akkus bitte nicht in feuchten Umgebungen lagern.
3. Um die Akkus für mehr als 10 Tage einzulagern, sollten diese auf 40 ? 65% entladen werden und alle 3 Monate einen kompletten Lade- und Entladezyklus durchlaufen.

Können die TB55 Intelligent Flight Batteries bei niedrigen Temperaturen eingesetzt werden?

Die Betriebstemperatur der TB55 Intelligent Flight Batteries liegt bei -20 °C bis +50 °C. In kalten Umgebungen reduziert sich die Flugzeit. Es wird empfohlen die Akkus vor dem Flug auf mindestens 15 °C vorzuwärmen.

Können die TB55 Intelligent Flight Batteries mit in das Reisegepäck genommen werden?

Der Akku hat eine Kapazität von 174,6 Wh. Bitte informieren Sie sich über Gesetze und Richtlinien für den Lufttransport der Akkus.

Unterstützt die M200 V2 Akkus vom Typ TB50?

Nein.


Antriebssystem

Was ist das maximale Startgewicht der M200 V2?

6,14 kg

Wie hoch ist die maximale Zuladung der M200 V2?

Bei der Verwendung von TB55 Intelligent Flight Batteries: M200 V2: 1,45 kg; M210 V2: 1,34 kg; M210 RTK V2: 1,23 kg.


Fernsteuerung

Wie lange dauert es die Fernsteuerung vollständig zu laden?

Es dauert etwa zwei Stunden, um eine WB37 Intelligent Battery vollständig aufzuladen. In der WCH2-Akkuladestation dauert der Ladevorgang etwa 1 Stunde und 11 Minuten.

Was ist die Akkulaufzeit eines WB37 Akkus?

Bis zu vier Stunden, sofern kein Display betrieben wird.

Können die Fernsteuerungen der M200 Serie auch für die M200 V2 verwendet werden?

Nein.

Inwiefern unterscheiden sich die Fernsteuerungen der V1 und V2 optisch voneinander?

Es befindet sich eine silberne Ringmarkierung an der Montagebefestigung der M200 V2 Fernsteuerung und auf der Rückseite befindet sich eine USB-Schnittstelle.

In welchen Temperaturen kann die Fernsteuerung betrieben werden?

Die Betriebstemperatur liegt bei -20 °C bis +50 °C.

Über welche Schnittstellen verfügt die Fernsteuerung?

SDI und HDMI.


Übertragung

Welches Übertragungssystem verwendet die M200 V2?

OcuSync 2.0 Übertragungstechnologie.

Wie hoch ist die tatsächliche Übertragungsreichweite?

Die tatsächliche Übertragungsreichweite hängt von den lokalen Kommunikationsstandards und Regularien ab.

Unter üblichen Regularien:
FCC: 8 km
CE/MIC: 5 km
SRRC: 5 km


Gimbal und Kamera

Wie hoch ist die Auflösung der FPV-Kamera?

608 * 448.

Welche Kameras sind mit der M200 V2 kompatibel?

Zenmuse X4S/X5S/X7/XT/XT2/Z30.

Welche dualen Gimbal-Kombinationen werden von der M210 V2/M210 RTK V2 unterstützt?

Folgende Tabelle enthält weitere Informationen und Erklärungen zur dualen Anbringung der Erweiterungen. Links und rechts wird als frontale Sichtweise auf die Drohne angezeigt.

Rechter Gimbal-Steckplatz: Zenmuse X4S/X5S/X7/XT/XT2/Z30.
Linker Gimbal-Steckplatz: Zenmuse XT/Z30.

Hinweis: Bei der Verwendung einer Kombination aus Zenmuse Z30 und einer X7 können sich die Bewegungen der Kamera unter bestimmten Winkeln behindern.

Können die beiden abwärts gerichteten Gimbal-Kameras an der M210 V2/M210 RTK V2 simultan gesteuert werden?

Ja. Winkel und Zuladung können kontrolliert werden, während Fotos und Videos aufgenommen werden.

Welche Gimba-Kameras werden von der aufwärts gerichteten Gimbal-Halterung der M210 V2/M210 RTK V2 unterstützt?

Die aufwärts gerichtete Gimbal-Halterung unterstützt folgende Kameras: Zenmuse X4S/X5S/X7/XT/XT2/Z30.

Welche ab- und aufwärts gerichteten Gimbal-Konfigurationen werden von der M210 V2/M210 RTK V2 unterstützt?

Aufwärts gerichteter Gimbal-Steckplatz: Zenmuse X4S/X5S/X7/XT/XT2/Z30.
Linker abwärts gerichteter Gimbal-Steckplatz: Zenmuse XT/Z30.

Können die ab- und aufwärts gerichteten Gimbal-Kameras der M210 V2/M210 RTK V2 simultan gesteuert werden?

Nein.

Kann ich den Kamerawinkel der FPV-Kamera mit der Fernsteuerung anpassen?

Die Funktion wird momentan nicht unterstützt.

Welche Formate werden von der Zenmuse X7 Kamera unterstützt?

Fotos: JPEG/RAW/JPEG+RAW.
Video: MP4/MOV.


Fluggerät

Inwiefern unterscheiden sich die Drohnen der M200 Serie und M200 V2 Serie optisch?

Die M200 V2 Serie verfügt über ein Kollisionswarnlicht an dem Gehäuse des Fluggeräts und am Akkufach. Die Signallichter an den Armen der V2 sind mit optischen Linsen ausgestattet und die Gravur am Chassis weist den Schriftzug ?V2? auf.

Kann ich zwischen der dualen abwärts gerichteten Gimbal-Halterung an der M210 V2/M210 RTK V2 zu einer einzelnen abwärts gerichteten Gimbal-Halterung wechseln?

Nein.

Wie hoch ist die Schwebepräzision der M200 V2?

M200 V2/M210 V2 im Modus ?P? mit GPS: vertikal ±0.5 m (±0,1 m bei aktivierten abwärts gerichteten Sichtsensoren). Horizontal: ±1,5 m (±0.1 m bei aktivierten abwärts gerichteten Sichtsensoren).

M210 RTK V2 mit aktiviertem RTK: vertikal ±0,1 m, horizontal ±0,1 m.

Welche Schutzart weist die M200 V2 Serie auf?

IP43. Die Matrice 200 V2 Serie kann sich somit vor Objekten mit einer Größe von mehr als 1 mm schützen, wie auch vor Sprühwassser mit weniger als 60 Grad vertikalem Winkel. Die IP43 Zertifizierung weist auf einen Schutz vor Staubpartikeln oder leichtem Regen hin.

Hinweis: Die Schutzart besteht nicht bei eingeklappten Armen, offenen Anschlüssen, Schäden oder anderen unsachgemäßen Zuständen.

Ist im Lieferumfang einer Drohne der M200 V2 Serie eine microSD-Karte enthalten?

Ja. Es ist eine 64 GB microSD-Karte beinhaltet.


Anwendungen

Was benötige ich, um die gesamte RTK-Funktionalität mit der M210 RTK V2 zu nutzen?

Die Leistung und Präzision der RTK-Funktionen kann durch differentielle Korrekturen in Echtzeit verbessert werden, indem die separat erhältliche D-RTK 2 GNSS-Referenzstation für die Matrice Serie verwendet wird.

Unterstützt die M210 RTK V2 ?Post Processed Kinematics? (PPK)?

Anwender erhalten Zugriff auf die Rohdaten der Drohne und der Erweiterungen von Drittanbietern, damit diese mit PPK weiterverarbeitet werden können. Die Lokalisierungsdaten können korrigiert werden, nachdem die Daten zuvor im Flug aufgenommen wurden.

Welche Schutzart weist die D-RTK 2 GNSS-Referenzstation für die Matrice Serie auf?

IP67 zertifiziert.

Welche SDKs werden von der M200 V2 unterstützt?

Die M210 V2/M210 RTK V2 unterstützten OSDK, PSDK und MSDK. Die M200 V2 unterstützt PSDK und MSDK.

Wie nutze ich den Ladeanschluss der M210 V2?

Der Ladeanschluss muss in der App aktiviert werden. Bitte sicherstellen, dass das Fluggerät eingeschaltet ist und beide Akkus richtig montiert wurden, bevor ein Gerät mit dem Ladeanschluss verbunden wird.

Wie erhalte ich technische Unterstützung für SDKs?

Kontaktieren Sie dev@dji.com.

Software

Wie aktualisiere ich die Firmware der M200 V2?

Die Drohne wird mit einem PC verbunden und anschließend über DJI Assistant 2 für Matrice aktualisiert. Alternativ kann dies auch mit LTE-USB über die Fernsteuerung durchgeführt werden.

Welche Software und Apps werden von der M200 V2 unterstützt?

Momentan wird DJI Pilot unterstützt. DJI GS Pro wird in Zukunft ebenfalls unterstützt.
Fluggerät

Abmessungen
M210 V2:
Mit ausgefalteten Propellern und Landegestell: 883 × 886 × 398 mm
Ohne ausgefaltete Propeller und Landegestell: 722 × 282 × 242 mm
M210 RTK V2: Mit ausgefalteten Propellern und Landegestell: 883 × 886 × 427 mm
Ohne ausgefaltete Propeller und Landegestell: 722 × 282 × 242 mm

Diagonaler Achsabstand
643 mm

Gewicht
M210 V2: Ca. 4,8 kg (mit zwei TB55 Akkus);
M210 RTK V2: 4,91 kg (mit zwei TB55 Akkus)

Max. Abfluggewicht
6,14 kg

Max. Zuladung
M210 V2: 1,34 kg; M210 RTK V2: 1,23 kg

Betriebsfrequenz
2,400 - 2,483 GHz; 5,725 - 5,850 GHz

Strahlungsleistung (EIRP)
2,4 GHz: = 26 dBm (NCC/FCC); = 20 dBm (CE/MIC); = 20 dBm (SRRC)
5,8 GHz: = 26 dBm (NCC/FCC); = 14 dBm (CE); = 26 dBm (SRRC)

Schwebegenauigkeit (Modus P mit GPS)
Vertikal: ±0,5 m oder ±0,1 m (Abwärts gerichtetes Sichtsystem aktiv)
Horizontal: ±1,5 m oder ±0,3 m (Abwärts gerichtetes Sichtsystem aktiv)

Schwebegenauigkeit (Modus P mit GPS)
Vertikal: ±0,1 m; Horizontal: ±0,1 m

Max. Winkelgeschwindigkeit
Nickwinkel: 300°/s ; Gierwinkel: 120°/s

Max. Nickwinkel (Einzelner aufwärts gerichteter und duale abwärts gerichtete Gimbals)
Modus S: 30°; Modus P: 30° (Nach vorne gerichtete Sichtsensoren aktiviert: 25°); Modus A: 30°

Max. Nickwinkel (Einzelner abwärts gerichteter Gimbal)
Modus S: 35°; Modus P: 30° (Nach vorne gerichtete Sichtsensoren aktiviert: 25°); Modus A: 30°

Max. Steiggeschwindigkeit
5 m/s

Max. Geschwindigkeit im vertikalen Sinkflug
3 m/s

Max. Fluggeschwindigkeit (Einzelner aufwärts gerichteter und duale abwärts gerichtete Gimbals)
Modus S und A: 73,8 km/h; Modus P: 61,2 km/h

Max. Fluggeschwindigkeit (Einzelner abwärts gerichteter Gimbal am Gimbal Anschluss I)
Modus S und A: 81 km/h; Modus P: 61,2 km/h

Max. Flughöhe über dem Meeresspiegel
3000 m, mit 1760S Propellern

Max. Windwiderstand
12 m/s

Max. Flugzeit (mit TB55 Akkus)
M210 V2: 34 min (keine Zuladung), 24 min (bei einem Startgewicht von 6,14 kg)
M210 RTK V2: 33 min (keine Zuladung), 24 min (bei einem Startgewicht von 6,14 kg)

Unterstützte Gimbals von DJI
Zenmuse X4S/X5S/X7/XT/XT2/Z30

Unterstützte Gimbal-Konfigurationen
Einzelner abwärts gerichteter Gimbal, duale abwärts gerichtete Gimbals, einzelner aufwärts gerichteter Gimbal

Schutzart
IP43

GNSS
M210 V2: GPS + GLONASS;
M210 RTK V2: GPS + GLONASS + BeiDou + Galileo

Betriebstemperatur
-20 °C bis +50 °C

Fernsteuerung (Modell: GL900A)

Betriebsfrequenz
2,400 ? 2,483 GHz; 5,725 ? 5,850 GHz

Max. Übertragungsreichweite (Ohne Hindernisse und Interferenzen)
NCC/FCC: 8 km; CE/MIC: 5 km; SRRC: 5 km

Strahlungsleistung (EIRP)
2,4 GHz: = 26 dBm (NCC/FCC); = 20 dBm (CE/MIC); = 20 dBm (SRRC)
5,8 GHz: = 26 dBm (NCC/FCC); = 14 dBm (CE); = 26 dBm (SRRC)

Stromversorgung
Verbesserte Intelligent Battery (Modell: WB37-4920mAh-7.6V)

Max. Ausgangsleistung
13 W (Ohne Stromversorgung des Monitors)

USB-Stromversorgung
1 A bei 5,2 V (Max.)

CrystalSky-Monitor
DJI CrystalSky 7,85 Zoll, Auflösung: 2048×1536;
Helligkeit: 2000 cd/m2; Operating System: Android 5.1; Speicher: Intern 128 GB

Betriebstemperatur
-20 °C bis +50 °C

Abwärts gerichtete Sichtsensoren

Geschwindigkeitsbereich
<10 m/s bei einer Höhe von 2 m

Höhenbereich
<10 m

Betriebsbereich
<10 m

Betriebsumgebung
Oberflächen mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (> 15 Lux)

Betriebsbereich Ultraschallsensoren
0,1 - 5 m

Betriebsumgebung Ultraschallsensoren
Nicht absorbierendes Material, harte Oberflächen (dicke Teppiche reduzieren die Leistung)

Vorwärts gerichtete Sichtsensoren

Hinderniserfassungsbereich

0,7 - 30 m

Sichtfeld (FOV)
Horizontal: 60°; Vertikal: 54°

Betriebsumgebung
Oberflächen mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (> 15 Lux)

Aufwärts gerichtete Infrarotsensoren

Hinderniserfassungsbereich
0 - 5 m

Sichtfeld (FOV)
±5°

Betriebsumgebung
Große, reflektierende Oberflächen (Reflektivität >10%)

Intelligent Flight Battery (Modell: TB55-7660mAh-22.8V)

Kapazität
7660 mAh

Spannung
22,8 V

Akkutyp
LiPo 6S

Energie
174,6 Wh

Gewicht (Einzeln)
Etwa 885 g

Betriebstemperatur
-20 °C bis +50 °C

Ladetemperatur
5 bis 40° C

Max. Ladestrom
180 W

Ladegerät (Modell: IN2C180)

Spannung
26,1 V

Nennleistung
180 W

Akkuladestation (Modell: IN2CH)

Eingangsspannung
26,1 V

Eingangsstrom
6,9 A

Montagehinweise für DJI Fluggeräte (deutsch)

Hotline: +49 9401 949 88-88 Mo. - Do. 9-17 Uhr und Fr. 9-14 Uhr
weltweiter versand: Wir beliefern die ganze Welt. Deutschland, Europa und noch mehr!
immer top aktuell: Unsere News, ganz frisch. Alles zum Thema Multikopter und FPV!