Drohnenset BOS - DJI Mavic 2 Enterprise Advanced
  • 1x DJI Mavic 2 Enterprise Advanced (inkl. 12 Monate DJI Care Enterprise Basic)
  • 1x DJI Mavic 2 Enterprise - Fly More Kit (Part 1)
  • 1x DJI Mavic 2 Enterprise - Intelligenter selbsterwärmender Akku (Part 2)
  • 1x SanDisk microSDXC Extreme Pro 128GB
  • 1x BOS Service Paket - Aktivierung, Update, Test, QEP NFZ      Freischaltung und LDM Mode
  • 1x DJI Enterprise Maintenance Service - Wartungspaket Standard
  • 1x DJI Mavic 2 - 3 in 1 Schnellladegerät
  • 1x Roboterwerk - Sendergurt/ Tragegurt für DJI Smart Controller
  • 1x Multikopter Landeplatz Large

Hinweis: Dieses Set kann aufgrund der NFZ Freischaltung ausschließlich an Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben verkauft werden. Bitte senden Sie uns daher eine email über das Feld "persönliches Angebot anfordern".

Artikelnummer: 5889

EAN: 4251522816976

Hersteller : DJI Enterprise

Sie können Ihre Drohne als Firma bei uns auf Rechnung kaufen oder Leasen!
Lassen Sie sich jetzt von uns beraten
Tel.: +49 9401 949 88-88 E-Mail: info@globe-flight.de


BOS Drohnenset - DJI Mavic 2 Enterprise Advanced

Rettungskräfte schätzen mittlerweile die Verwendung von Drohnen. Gerade bei Feuerwehren, Bergwachten, THW und der Polizei ist der fliegende Einsatz von Wärmebildkameras kaum mehr wegzudenken. Aus der Luft sind Personen bei ausreichend großem Temperaturunterschied ausgezeichnet erkennbar und erleichtern die Suche vor allem in unwegsamem Gelände enorm.

Mit Thermalkameras kann über den Livestream auf Tablets oder Monitore am Boden schnell der eigentliche Brandherd festgestellt werden und Gerätschaften direkt zur Bekämpfung an die idealen Positionen dirigiert werden. Auch kleinste Glutnester, die ohne die Wärmebildtechnik nur schwer gefunden werden können, werden über die gewünschte Farbpalette deutlich sichtbar dargestellt. Wärmebildkameras können auch durch Rauch hindurch kompaktere Wärmequellen detektieren, was wiederum das Auffinden eingeschlossener Personen erleichtert.

Mit RGB-Kameras können zusätzlich hochauflösende Fotos und Videos zur Dokumentation des Einsatzes und von Gebäudeschäden etc. aufgezeichnet werden.

Erfassen Sie mit der Mavic 2 Enterprise Advanced kleinste Details bei jedem Einsatz - ein äußerst vielseitiges und dennoch kompaktes Gerät, das zahlreiche Leistungsverbesserungen bietet. Mit hochauflösenden Wärme- und RGB-Kameras unterstützt die M2EA bis zu 32-fach Digitalzoom und kann mit dem RTK-Modul eine Positionierungsgenauigkeit im Zentimeterbereich erzielen.

  • 640 × 512 px Wärmebildkamera
  • 48MP RGB-Kamera
  • 32x Digitalzoom RGB / 16x Digitalzoom Wärmebild
  • Zentimetergenaue Positionierung mit RTK
  • 6 km Full HD Reichweite (CE)
  • Omnidirektionale Hinderniserkennung
  • ca. 30 Minuten Flugzeit pro Akku
  • Return-to-Home Funktion

Hochauflösendes radiometrisches Wärmebild
Treffen Sie fundierte Entscheidungen, indem Sie Objekte vor Ort mithilfe des integrierten hochauflösenden Wärmebildsensors der M2EA schnell identifizieren. Sowohl Punktmessung also auch Bereichsmessung werden dabei unterstützt.

  • 640 × 512 Wärmebildauflösung
  • 30 Hz Bildrate
  • 16×Zoom
  • ±2°C Genauigkeit der Temperaturmessung

Zoomen aus sicherer Entfernung
Nehmen Sie klare Bilder und Videos aus sicherer Entfernung auf. Die hochauflösende RGB-Kamera der M2EA unterstützt Ultra-Zoom, sodass keine Details übersehen werden.

  • 48MP Sichtkamera
  • 1/2” CMOS-Sensor
  • 4 × Verlustfreier Zoom 
  • 32 × Digitaler Zoom

Zusatzfunktionen

  • MSDK
  • AirSense
  • Passwortschutz
  • Diskreter Modus
  • Selbsterwärmender Akku
  • Betriebstemperatur -10°C bis 40°C

Einfache ELW Anbindung über den DJI Smart Controller

Der DJI Smart Controller hat bereits eine kabellose Übertragung über Android MiraScreen integriert. Der Drohnenpilot kann also vor dem ELW stehen und das Bild kann bei MiraScreen fähigen Monitoren entweder direkt, oder bei allen anderen Monitoren über einen HDMI MiraScreen Dongle kabellos übertragen werden. Wichtig: Diese Übertragung funktioniert nur im Nahbereich, etwa 3-10 Meter.

 

Das Drohnenset besteht aus folgenden Artikeln mit dem jeweils aufgeführten Lieferumfang:

1x DJI Mavic 2 Enterprise Advanced (inkl. 12 Monate DJI Care Enterprise Basic)

  • 1x Fluggerät
  • 1x Smart Fernsteuerung
  • 1x Intelligenter Akku
  • 1x Akkuladegerät
  • 1x Netzkabel
  • 3x Propellerpaar
  • 1x Ersatz-Steuerknüppel (Paar)
  • 1x USB Typ-C Kabel
  • 1x USB Adapter
  • 1x Abdeckung des Erweiterungssteckplatzes
  • 1x Lautsprecher
  • 1x Scheinwerfer
  • 1x Kollisionswarnlicht
  • 1x Transportkoffer
  • 1x Care Enterprise Basic (12 Monate)

1x DJI Mavic 2 Enterprise - Fly More Kit (Part 1)

  • 2x Intelligent Self Heating Flight Battery
  • 1x Mavic 2 Autoladegerät
  • 1x Akkuladestation
  • 1x Akku auf Power Bank Adapter
  • 2x Geräuscharme Propeller (Paare)
  • 1x Mavic 2 Umhängetasche

1x DJI Mavic 2 Enterprise - Intelligenter selbsterwärmender Akku (Part 2)

  • 1x Intelligent Self Heating Flight Battery

1 x BOS Service Paket - Mavic Serie - Aktivierung, Update, Test sowie QEP NFZ Freischaltung und LDM Mode

  • 1x BOS Service Paket

1x DJI Enterprise Maintenance Service - Wartungspaket Standard

  • 1x Maintenance Code (kann bei DJI eingelöst werden) Beinhaltet: Reinigung, Inspektion, Aktualisierung & Kalibrierung, Austausch von Verschleißteilen

1x DJI Mavic 2 - 3 in 1 Schnellladegrät

  • 1x Schnellladegerät

1x Roboterwerk - Sendergurt/ Tragegurt für DJI Smart Controller

  • 1x Sendergurt

1 x SanDisk microSDXC Extreme Pro 128GB

  • 1x SanDisk Speicherkarte

1 x Multikopter Landeplatz Medium

  • 1x Selbst entfaltender Landeplatz
  • 1x Tragetasche
  • 3x Plastik Erdnägel



DJI Mavic 2 Enterprise Advanced

Allgemein

Startgewicht (Ohne Zubehör)
909 g

Max. Abfluggewicht
1.100 g

Abmessungen (L × B × H)
Gefaltet: 214×91×84 mm
Ausgefaltet: 322×242×84 mm
Ausgefaltet + Scheinwerfer 322×242×114 mm
Ausgefaltet + Signalleuchte: 322×242×101 mm
Ausgefaltet + Lautsprecher 322×242×140 mm
Ausgefaltet + RTK Modul: 322×242×125 mm

Diagonaler Abstand
354 mm

Max. Steiggeschwindigkeit
6 m/s (S-Modus)
5 m/s (P-Modus)
4 m/s (S-Modus mit Zubehör)
4 m/s (P-Modus mit Zubehör)

Max. Sinkgeschwindigkeit
Vertikaler Sinkflug
5 m/s (S-Modus)
4 m/s (P-Modus)
Sturzflug
7 m/s (S-Modus)
4 m/s (P-Modus)

Max. Geschwindigkeit
72 km/h (S-Modus, ohne Wind)
50 km/h (P-Modus, ohne Wind)

Max. Flughöhe
6.000 m

Max. Flugzeit
31 min (gemessen bei 25 km/h und ohne Wind)
28 min (mit RTK-Modul)
29 min (mit eingeschalteter Signalleuchte)
30 min (mit ausgeschalteter Signalleuchte)
24 min (mit eingeschaltetem Scheinwerfer)
28 min (mit ausgeschaltetem Scheinwerfer)
27 min (mit eingeschaltetem Lautsprecher)
28 min (mit ausgeschaltetem Lautsprecher)

Max. Windwiderstandsfähigkeit
10 m/s (Windstärke 5)

Max. Neigewinkel
35° (S-Modus mit Fernsteuerung)
25° (P-Modus)

Max. Winkelgeschwindigkeit
200°/s (S-Modus)
100°/s (P-Modus)

Betriebstemperatur
-10 °C bis 40 °C

GNSS
GPS + GLONASS

Schwebefluggenauigkeit
Vertikal:
±0,1 m (mit RTK)
±0,1 m (mit Sichtpositionierung)
±0,5 m (mit GPS-Positionierung)
Horizontal:
±0,1 m (mit RTK) < br>± 0,3 m (mit Sichtpositionierung)
± 1,5 m (mit GPS-Positionierung)

Betriebsfrequenz
2,400 – 2,4835 GHz;
5,725 – 5,850 GHz

Strahlungsleistung (EIRP)
2,400 – 2,483 GHz
FCC: ≤26 dBm
CE: ≤20 dBm
SRRC: ≤20 dBm
MIC: ≤20 dBm
5,725 – 5,850 GHz
FCC: ≤26 dBm
CE: ≤14 dBm
SRRC: ≤26 dBm

Interner Speicher
24 GB

M2EA Wärmebildkamera

Sensor
Ungekühltes VOx Mikrobolometer

Brennweite
Ca. 9 mm
Entspricht im 35 mm Format: Ca. 38 mm

Sensorauflösung
640 × 512 mit 30Hz

Aufnahmebandbreite
-40° C bis 150° C (hohe Verstärkung)
-40° C bis 550° C (geringe Verstärkung)

Digitaler Zoom
16×

Pixelabstand
12 μm

Spektralband
8 - 14 μm

Fotoformat
R-JPEG

Videoformat
MP4

Messmodus
Punkt- und Bereichsmessung

FFC
Autom./Manuell

M2EA RGB-Kamera

Sensor
1/2"-CMOS, Effektive Pixel: 48 MP

Objektiv
Sichtfeld: 83°
35 mm Format Äquivalent: 24 mm
Blende: f/2.8
Fokus: 1 m bis ∞

ISO-Bereich
Video: 100 – 12800 (automatisch)
Foto: 100 – 1600 (automatisch)

Digitaler Zoom
32×

Maximale Auflösung
8.000 × 6.000

Fotomodi
Einzelaufnahme-Intervall: 2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
Panorama: Sphäre

Videoauflösung
3840×2160 mit 30 fps
1920×1080 mit 30 fps

Fotoformat
JPEG

Videoformat
MP4

Gimbal

Mechanischer Bereich
Neigeachse: -135° bis 45°
Schwenkachse: -100° bis 100°

Steuerbarer Bereich
Neigeachse: -90° bis 30°
Schwenkachse: -75° bis 75°

Stabilisierung
Drei Achsen (Neigen, Rollen, Schwenken)

Max. steuerbare Geschwindigkeit
120°/s

Winkelschwingungsbereich
±0,005°

Erkennungssystem

Erkennungssystem
Omnidirektionale Hindernisvermeidung[1]

Vorwärts
Präziser Messbereich: 0,5 – 20 m
Erfassungsreichweite: 20 – 40 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: ≤14 m/s
Sichtfeld (FOV): Horizontal: 40°, Vertikal: 70°

Rückwärts
Präziser Messbereich: 0,5 – 16 m
Erfassungsreichweite: 16 – 32 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: ≤12 m/s
Sichtfeld (FOV): Horizontal: 60°, Vertikal: 77°

Aufwärts
Präziser Messbereich: 0,1 – 8 m

Abwärts
Präziser Messbereich: 0,5 – 11 m
Erfassungsreichweite: 11 – 22 m

Seitlich
Präziser Messbereich: 0,5 – 10 m
Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: ≤8 m/s
Sichtfeld (FOV): Horizontal: 80°, Vertikal: 65°

Betriebsumgebung
Vorwärts, rückwärts und seitlich:
Oberfläche mit klarem Muster und ausreichender Beleuchtung
(>15 Lux)
Aufwärts: Erkennt Oberflächen mit diffuser Remission (>20 %)
(Wände, Bäume, Menschen usw.)
Abwärts: Erkennt klare Obeflächen mit ausreichender Beleuchtung (>15 Lux) und diffuser Remission (>20%)
(Wände, Bäume, Menschen usw.)

Fernsteuerung

Betriebsfrequenz
2,400 – 2,483 GHz,
5,725 – 5,850 GHz

Max. Übertragungsreichweite (ohne Hindernisse und Interferenzen)
2,400 – 2,483 GHz; 5,725 – 5,850 GHz
FCC: 10.000 m
CE: 6.000 m
SRRC: 6.000 m
MIC: 6.000 m

Strahlungsleistung (EIRP)
2,400 – 2,4835 GHz:
25,5 dBm (FCC); 18,5 dBm (CE); 19 dBm (SRRC); 18,5 dBm (MIC)
5,725 – 5,850 GHz:
25,5 dBm (FCC); 12,5 dBm (CE) 18,5 dBm (SRRC)

Speicher
ROM 16 GB + erweiterbarer Speicher mit microSD-Karte

Videoausgang
HDMI-Schnittstelle

Integrierter Akku
Typ: 18650 Li-Po (5.000 mAh mit 7,2 V
Lademodus: Aufgeladen mit USB-Ladegerät bei 12 V / 2 A
Nennleistung 15 W
Ladezeit: 2 Stunden (mit einem USB-Ladegerät bei 12 V / 2 A)

Betriebsstrom/-spannung
1.800 mA ? 3,83 V

Akkulaufzeit
Integrierter Akku: Ca. 2,5 Stunden

Betriebstemperatur
-20 °C bis 40 °C

Größe der Fernsteuerung
Gefaltet, ohne Steuerknüppel: 177,5 × 121,3 × 40 mm
Gefaltet, mit Steuerknüppel: 177,5 × 181 × 60 mm

Gewicht
Ca. 630 g

Intelligent Flight Battery
Stromanschluss: 17,6 V ? 3,41 A oder 17,0 V ? 3,53
USB: 5,0 V ? 2,0 A

RTK-Modul

Abmessungen
69 × 69 × 59 mm

Anschlüsse
Micro-USB-Anschluss

RTK-Positioniergenauigkeit
In RTK FIX
1 cm + 1 ppm (horizontal)
1,5 cm + 1 ppm (vertikal)

M2E Scheinwerfer

Abmessungen
68 × 60 × 41 mm
Anschlüsse
Micro-USB-Anschluss
Betriebsbereich
30 m
Akkustand
Max. 26 W
Beleuchtungsstärke
Sichtfeld 17°, max. 11 Lux (bei 30 Metern direkt)

Intelligent Flight Battery

Kapazität
3.850 mAh

Spannung
15,4 V

Max. Ladespannung
17,6 V

Akkutyp
LiPo

Energie
59,29 Wh

Nettogewicht
297 g

Ladetemperatur
5 °C bis 40 °C

Betriebstemperatur:
-10 °C bis 40 °C

Wärmemethode
Manuelle Erwärmung; automatische Erwärmung

Erwärmungstemperatur
-20 °C bis 6 °C

Erwärmungsdauer
500 s (Max.)

Wärmeleistung
55 W (Max.)

Ladezeit
90 Min.

Max. Ladestrom
80 W

M2E Signalleuchte

Abmessungen
68 × 40 × 27,8 mm

Anschlüsse
Micro-USB-Anschluss

Akkustand
Ca. 1,6 W

Steuerbarer Bereich
5000 m

Lichtintensität
Minimalwinkel: 55 cd
Lichtstärke: 157 cd

App / Bildübertragung

Videoübertragungssystem
OcuSync 2.0

App
DJI Pilot (Android Version)

Qualität der Liveansicht
720p mit 30fps

Max. Bitrate Liveübertragung
40 MBit/s

Latenz
120 – 130 ms

Benötigtes Betriebssystem
iOS 10.0 oder höher, Android 5.0 oder höher

M2EA Lautsprecher

Abmessungen
68 × 55 × 65 mm

Anschlüsse
Micro-USB-Anschluss

Akkustand
Max. 10 W

Dezibel
100 db bei 1 Meter Abstand

Max. Bitrate
16 kbit/s

SD-Karten

Kompatible SD-Speicherkarten
microSD™
Unterstützt eine microSD-Karte mit einer Kapazität von bis zu 128 GB.
Eine microSD-Karte mit UHS-I Geschwindigkeitsklasse 3 ist erforderlich

Sonstiges

[1] Die Omnidirektionale Hinderniserkennung umfasst die Richtungen links und rechts, auf- und abwärts sowie vor- und rückwärts. Die Erkennung nach links und rechts ist nur im Stativ-Modus verfügbar. Die omnidirektionale Hindernisvermeidung umfasst keinen 360°-Radius. Die Sensoren der Hindernisvermeidung nach links und rechts arbeiten nur in bestimmten Modi und unter bestimmen Voraussetzungen. Die Schadensabdeckung von DJI deckt keine Schäden ab, die durch den Flug nach links oder rechts herbeigeführt wurden, auch dann nicht, wenn sich die Drohne im Stativ-Modus befunden hat. Für den sicheren Flug ist es stets notwendig sich mit der Flugumgebung vertraut zu machen und auf die Hinweise in der App zu achten.

Hotline: +49 9401 949 88-88 Mo. - Do. 9-17 Uhr und Fr. 9-14 Uhr
weltweiter versand: Wir beliefern die ganze Welt. Deutschland, Europa und noch mehr!
immer top aktuell: Unsere News, ganz frisch. Alles zum Thema Multikopter und FPV!