Feiyu Tech FY-41AP Fluglage-Stabilisierung und RTH Autopilot mit GPS, OSD, Staudrucksensor für Fläche und Multirotor
149,00 €
Alter Preis: 274,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 299,00 €
Sie sparen 50.17%, also 150,00 €
sofort verfügbar

Artikelnummer: 0903

Hersteller: Globe-Flight

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Beschreibung

Das FY-41AP ist ein vollwertiges Stabilisierungs- und Autopilotensystem mit GPS-Modul, Lage-und Beschleunigungssensoren, Magnetkompass sowie Staudrucksensor.

Die Unterschiede zum FY-41AP LITE im Überblick:

  • Updatemöglichkeit von Flächenmodell auf Multikopter
  • Aluminiumgehäuse statt Kunststoff

Wesentliche Funktionen:

  • Besonders stabile konventionelle Flugmanöver
  • Stabilisierter 3D-Flug
  • Automatisches Zurückkehren zum Startpunkt (RTH)
  • Flug bei gleichbleibender Höhe
  • Flug mit Heading Lock
  • Automatisches Kreisen über einem markierten GPS-Punkt

GPS-Modul
Das GPS-Modul erlaubt dem FY-41AP, die Flugroute zu berechnen und die exakte Position des Fluggeräts zu bestimmen. Mithilfe der GPS-Daten kann das Modell zum Startpunkt zurückkehren und landen, automatisch kreisen, die Höhe beibehalten und im Heading Lock-Modus fliegen.

Staudrucksensor
Über den eingebauten Geschwindigkeitssensor kann das System automatisch die Fluggeschwindigkeit steuern und so einen Strömungsabriss verhindern und einen stabilen Flug gewährleisten. Im Vergleich mit dem GPS reagiert der Geschwindigkeitssensor schneller und wird weniger von Wind beeinflusst.

OSD-System (On-Screen-Display)
Das FY-41AP verfügt über ein OSD-System mit einem optimierten Bildschirm-Interface. Wichtige Flugdaten wie Höhe, Geschwindigkeit, Flugrichtung, Akkuspannung und Stromverbrauch werden angezeigt, die Ausgabe kann aber auch über den Fernsteuersender geändert werden.

Power Manager-Modul
Das Power Manager-Modul hat einen integrierten Stromsensor und ein Modul zur Spannungswandlung. Über den Stromsensor wird die Spannung und der Stromverbrauch überwacht. Der integrierte Spannungswandler liefert stabile +12V zur FPV-Kamera und zum Videosender.

Datenblatt

Unterstützte Modelltypen
  • Traditionelle Flächenmodelle
  • Deltaflügel mit Seitenruder
  • Deltaflügel ohne Seitenruder
  • V-Leitwerk mit Querruder
  • V-Leitwerk ohne Querruder

Allgemein

 Unterstützer Servoausgang  50Hz
 Empfohlener Fernsteuersender  mindestens 6 Kanäle
 Betriebsspannung FY-41AP LITE  5,3V/0,2A (über Power Manager Modul)
 Geschwindigkeitsbereich Staudrucksensor  0-200km/h
 Eingangsspannungsbereich  7-26V (2S-6S)
 Strommessbereich  0-25A
 Stromausgang für FY-41AP LITE Hauptmodul  5,3V/2A
 Stromausgang für Videosender  12V/2A
 Betriebstemperatur  -10 - +50°C
 Systemvoraussetzungen für Assistenzsoftware  Windows XP SP3 / Windows 7 / Windows 8

Abmessungen und Gewichte

 FY-41AP Hauptmodul  34g (61 x 39 x 14mm)
 GPS-Modul  24g (32 x 32 x 13,5mm)
 Staudrucksensor  9g (64 x 13,5 x 13,5mm)
 Power Manager Modul  35g (50 x 24 x 18mm)

Wichtige Hinweise

Wichtige Hinweise zum automatisierten Flugbetrieb

Der Flugbetrieb mit automatisierten Flugphasen (automatischer Start/Landung, Wegpunktflug, Return to Home etc.) entbindet den Piloten zu keinem Zeitpunkt von der alleinigen Verantwortung für das Fluggerät. Bei Verwendung dieser Modi ist vom Piloten/Verwender zwingend sicherzustellen, dass jederzeit über den Fernsteuersender in das aktuelle Flugmanöver eingegriffen bzw. übersteuert werden kann und auch im Falle des Ausfalls des Systems keine Personen, Tiere oder Sachen zu Schaden kommen.

Aufgrund der Vielzahl der Variablen, die den automatisierten Flug beeinflussen und stören können (GPS, Kompass, barometrischer Höhensensor etc.), ist die Benutzung mit erheblichen Risiken verbunden und es ist sicherzustellen, jederzeit aktiv die Steuerung zu übernehmen, um im Notfall schnell reagieren zu können.

Jegliche Haftung für Schäden, die während automatischer Flugphasen eines Fluggerätes entstehen, ist ausgeschlossen und wir weisen darauf hin, dass außerdem der generell für den Flugbetrieb vorgeschriebene Versicherungsschutz bei Benutzung dieser Modi erlöschen kann. Desweiteren schließen Aufstiegsgenehmigungen (z.B. für gewerbliche Flüge, Flüge mit Fluggeräten über 5kg) häufig automatisierte Flüge aus, so dass die Genehmigung ungültig wird und somit wiederum auch der damit verbundene Versicherungsschutz.

Anleitungen und Software

Deutsche Anleitung FY41-AP

Deutsche Übersetzung der englischen Originalanleitung (Version 2014.1.15)

PDF
Deutsche Anleitung FY41-AP

Anleitungen und Software

FeiYu Tech Homepage:

Anleitungen und Software

Bewertung
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Durchschnittliche Artikelbewertung

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
Guter Autopilot mit integriertem OSD 4 von 5
., 27.11.2013

Der FY-41AP ist ein sehr guter Autopilot für Flächenmodelle.
Das integrierte OSD lässt keine Wünsche offen und mit dem AP41 können sogar bis zu 20 Wegpunkte abgeflogen Weden.
Doch leider nur in der Fixed-Wing Version.
Beim Einsatz für den Multicopter,ist das abfliegen der Wegpunkte leider nicht möglich,weshalb es auch nur 4 von 5 Sternen gibt.
Vorteilhaft ist auch das Firmware-Update für den 41AP.
Es kann Fixed-Wing oder Copter-Firmware geflashed werden .
Eventuell gibt es ja irgendwann eine Version bei der die Wegpunkte auch mit dem Copter abgeflogen werden können.
Mfg
T.G.

mehr...
Plug-and-play Autopilot 4 von 5
., 20.01.2014

Vollständiger Hardware-Satz, alle Kabel und Stecker liegen bei, minimaler Lötaufwand für Video-Integration. Einbauzeit in einen Easystar 2 inkl. OSD/Video: 4 Stunden (bequem). Man sollte noch zusätzlich einen externen UBEC für die Servos dazunehmen, ansonsten komfortabler Spannungswandler mit Stromsensor integriert: 12 Volt (Video etc.) und 5 Volt bereits dabei.
Etwas gewöhnungsbedürftig: Firmware-Update-Orgie für AP und OSD getrennt, COM-Port des USB2Serial-Wandlers wird nicht immer zuverlässig von der Konfigurationssoftware erkannt. Achtung Falle (Handbuch beachten!): 5 Volt vom PC-USB Kabel muss abgeklemmt werden, wenn AP gleichzeitig mit Bordnetz betrieben wird.
Wer die PC-Konfigurations-SW nicht mag, kann auch direkt über OSD und Fernsteuerung Parameter einstellen, praktisch wenn man im Feld ist.
Zum Fliegen selbst: bislang 1 Stunde damit geflogen, funktioniert von der ersten Minute an prima. Stabilisierung, Circling und Return-to-launch gehen out-of-the-box, Failssafe-Modus der Funke muss eingestellt/erflogen werden (bei mir: 40% Gas bei einem Serien-Easystar 2, 30 km/h True-Airspeed -was einfach auch super aussieht: das echte Pitot-Rohr des Staudruckmessers, macht sich gut in rot am Easystar ;-).

Fazit: wer nur fliegen will ist denke ich mit dem FY-41AP sehr gut gut bedient, wer konfigurieren/programmieren/basteln will, langweilt sich eher mit den minimalistischen Einstellmöglichkeiten des FY-41AP.

mehr...
Kann wirklich empfohlen werdenb 5 von 5
., 22.05.2014

Plug-and-play Autopilot

Vollständiger Hardware-Satz, alle Kabel und Stecker liegen bei, minimaler Lötaufwand. Funktioniert einwandfrei, wenn alle Parameter ordentlich eingegeben wurden (u.a. Fluglage). Die muss vor allem beim Nuri erflogen werden. Kleiner Fallstrick: Bevor das PC-Programm zur Einstellung des AP über USB arbeitet, will es eine Logdatei speichern. Tut man ihm den Gefallen, läuft alles wie geschmiert :-) Die Gebrauchsanleitung in deutsch von Globe Flight, wird entsprechend angepasst. Ansonsten voll zufrieden. Der AP hält, was versprochen wurde. Und sollten einmal technische Fragen auftauchen, hält Globe Flight kompetente und freundliche Ansprechpartner bereit. Ein Dankeschön an dieser Stelle :-)

mehr...
Einträge gesamt: 3
Persönliche Beratung gewünscht?

Sie haben Fragen und benötigen eine kompetente Beratung? Rufen Sie uns an unter:

+49 9401 949 88-88

oder senden Sie eine E-Mail: 

info@globe-flight.de

Wir beraten Sie gern:

Montag bis Donnerstag 9-17 Uhr und Freitag 9-14 Uhr

Hotline: +49 9401 949 88-88 Mo. - Do. 9-17 Uhr und Fr. 9-14 Uhr
weltweiter versand: Wir beliefern die ganze Welt. Deutschland, Europa und noch mehr!
immer top aktuell: Unsere News, ganz frisch. Alles zum Thema Multikopter und FPV!